Link verschicken   Drucken
 

Sonderaussstellung "Die schärfste Sache der Welt"

20.09.2020 um 15:00 Uhr

Die schärfste Sache der Welt - 100 Jahre Rasierklingen aus Eisfeld
 

Zeitraum (geplant) vom 20. September 2020 bis Februar 2021

 

Ab 2020 soll an die Tradition der Sonderausstellungen wieder angeknüpft werden, da die Neugestaltung der Dauerausstellung diese Räumlichkeiten wieder frei werden lässt und der derzeit größte Arbeitgeber der Stadt, ehemals Ritzma, dann Feintechnik Eisfeld und heute Harry`s, sein 100-jähriges Firmenjubiläum feiert.

 

  Die Feintechnik war mit ihren Rasierklingen Chroma-Stahl der einzigste Rasierklingenhersteller der DDR. Erst nach 2014 wurde der Betrieb zum global player. Der heutige Rasierklingenhersteller Harry`s aus Eisfeld ist eine einzigste Erfolgsgeschichte, da die Ausstellung nicht nur Produkte aus den letzten 100 Jahren illustriert und die Firmengeschichte beleuchtet, sondern auch die Innovation und Leistungsfähigkeit der Menschen im ländlichen Raum zeigen wird, da zum Leistungsspektrum nicht nur Rasierklingen und Rasierapparate zählten, sondern auch Spitzmaschinen, Schiebespielzeug, Haarschneidemaschinen und vieles mehr.

 

  Die Firma selbst stellt für die Ausstellung 300 Nassrasierer zur Verfügung, die in einem nachgebauten Barber-Shop erlebbar werden sollen, d.h. Rasieren erwünscht.

 
 
 

 

Digitalisierte Objekte des

Eisfelder Museums

Museen

Museumsverband Thüringen
Museumsverband


Deutsche Stiftung Denkmalschutz



Freistaat Thüringen

 

Staatskanzlei

 


Thüringer Porzellanausstellung
im Museum Eisfeld
.

Tasse Kloster Veilsdorf

 

 
Besucher: 
9561
Objekt des Monats
 

Eiserne Hand 1525

 

______________________________

Hereinschauen lohnt sich!

_____________________________

 

_____________________________

 

 
Eisfelder Persönlichkeiten